Zurück zu FREIRAUM

Bergpark Wilhelmshöhe, Kaskaden

Sanierung von Kaskadenanlagen als Teil der romantischen Wasserspiele des Bergparks Wilhelmshöhe Kassel, Kaskade im Höllenteich, Kaskaden am Lac.

Das Wasser und seine Inszenierung in den Wasserkünsten im Bergpark Wilhelmshöhe ist ein charakteristischer Bestandteil des historischen Parks. Die Wasserkünste sind 2013 als einmaliges Beispiel monumentaler Wasserbaukunst des europäischen Absolutismus in die Liste der UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen worden. Im Zuge der weitreichenden Sanierungsarbeiten der Wasserwege des Parks wurden auch Instandsetzungen an der Kaskade im Höllenteich und der Kaskaden am Lac erforderlich. Das ursprüngliche Bild der Kaskaden und des sorgfältig geplanten Wasserflusses über die Steinformationen, wie es auf altem Bildmaterial und Plänen zu erkennen ist, war nicht mehr überall gegeben. Die Sicherung und Instandsetzung der Kaskaden erfolgte nach bestehenden gestalterischen Vorbildern. Dies betraf vor allem den Übergang vom Becken zur Kaskade, die Kaskadenabdeckung, die Absturzkanten, die Uferbefestigung und die Steinformationen.

Planung und Bau: Kaskade im Höllenteich, Kaskaden am Lac, 2015-2016, LP 2-7
Bauherr: LBIH, Hessen

Zurück zu FREIRAUM